Schwarzer Tee

    Feinste Aromen, die unsere ganze...

Feinste Aromen, die unsere ganze Welt zu bieten hat

Schwarzer Tee enthält Gerb- und Mineralstoffe sowie Vitamine, ätherische Öle und Koffein. Letzteres wird anders als beim Kaffee langsam an den Körper abgegeben. Die Gerbstoffe wirken beruhigend auf den Magen. Bis in das 19. Jahrhundert wurde in Europa fast ausschliesslich grüner Tee getrunken. Heute entstehen schwarze Tees rund um den Globus. Neben China, Indien und Sri Lanka haben sich längst auch andere Teile Asiens sowie Russland, Afrika oder Südamerika als Produzenten etabliert.

Generelle Zubereitung:
Die Sorten sind unterschiedlich stark im Geschmack und müssen daher individuell zubereitet werden. Das Teewasser sollte kurz aufgekocht und dann über die losen Teeblätter gegossen werden (90-100°C). Ein gestrichener Teelöffel pro Tasse. Je leichter der Tee, desto kürzer sollte die Ziehzeit sein. Darjeeling etwa braucht nur 2-4 Minuten. Malzig kräftiger Assam ca. 5 Minuten.

Jeder Teeliebhaber sollte seine eigene Zubereitungstemperatur finden, versuchen und experimentieren

Anbaugebiet: Darjeeling

Darjeeling, der Champagner unter den Tees. Die Teestadt und der...

Anbaugebiet: Assam

Assam,in Nordost-Indien gehört zu den größten...

Anbaugebiet: Ceylon

Sri Lanka ist die Insel der Sonne. Heute ist Ceylon der...

Anbaugebiet: China

China ist der größte Teeproduzent der Welt. Eine...

Andere Anbaugebiete

weitere Anbaugebiete: u.a. Nepal, Süd Korea, Taiwan,...

Seite 2 von 2
25 Artikel gefunden, zeige Artikel 16 - 25